Articles

Alfred v. François

HTML clipboard

Generalmajor Alfred v. François, der älteste der vier Brüder, geb. Luxemburg 2.12.1849 + Görlitz 22.6.1911, vermählt 20.9.1892 mit Elisabeth v. Petéry, Generalmajor und Festungskommandant von Thorn, machte den Krieg 1870/71 mit und erhielt in der Schlacht bei Wörth zwei Streifschüsse.

Seine drei Söhne Bruno, Karl August und Wilhelm fielen im ersten Weltkrieg als Leutnants im Westen und Osten. Alfred war zweimal zu Besuch in Deutsch-Südwestafrika, dem heutigen Namibia.

> 1. Sohn: Bruno
> 2. Sohn: Wilhelm
> 3. Sohn: Karl August

 
First entry to Namibia: 14.02.1891

Alfred von François was the eldest of the three von François brothers, who visited Namibia for half a year on 14.02.1891 and stayed with his brothers Curt and Hugo in the Schutztruppe. His conversation with Hendrik Witbooi in March 1891, as published by Hugo von François, is an important document on Witbooi's philosophy.

Gender: m
Field of activity: MIL
Profession: Military officer

RAW DATA: Drechsler 1966:74, 200, 304;